Schlagwort: Garde

Nikolaustag bei der Garde

Um die Truppe in der Corona-Zeit bei Laune zu halten, hatte sich unser Vorstand etwas ausgedacht und lud uns nach Süchteln auf das weiträumige Betriebsgelände von Eric ein.

Mit festen Zeitslots versehen und unter Wahrung der Abstands- und Hygieneregeln konnten sich die weihnachtlich-gelaunten Gardisten an 5 verschiedenen Stationen und Schaufenstern ihren Stimmungsboost für die Adventszeit abholen.

Maskiert, kostümiert und voller Freude wartete dort der Vorstand mit reichen Gaben oder bot sich als Fotomotiv dar.

Und trotz, dass man ihn leicht übersehen konnte – auch der Wichtel hatte seinen Spaß und wuchs über seine Rolle hinaus.

Vielen Dank an den Vorstand für diese gelungene Aktion!

Dürfen wir vorstellen? Unsere neue Website!

Liebe Freunde der Garde,
Liebe Senatoren,
Liebe Gardisten,

nach viel Arbeit und literweise Cola Zero (nicht als Wx-Getränk) kann ich Euch seit heute auf unserer neuen Website begrüssen.

Moderner, aufgeräumter, mit neuem Inhalt und natürlich responsive!

Seit einigen Jahren verjüngt sich die Prinzengarde und zieht somit auch eine jüngere Fanbasis an. Und so gehen wir parallel auch bei Instagram online.

Die neue Website setzt auf moderne Technologien und versucht den Spagat zwischen ehrenwerten Traditionen und neuen Medien bestmöglich zu unterstützen.

Jahreshauptversammlung und Taufe 2020

Am 22.08.2020 traf sich der aktive Corps der Prinzengarde zur geplanten Jahreshauptversammlung im Gardequartier Zur Eisernen Hand. Fast pünktlich um 16 Uhr eröffnete der 1. Vorsitzende Christoph Grundmann die Versammlung und begrüßte 25 Gardisten zu diesem besonderen Tag.

Nach einer Erläuterung der Corona-Verhaltensregeln für die Versammlung und das anschließende Sommerfest präsentierte Christoph wie gewohnt seinen humorigen und teils kritischen Rückblick auf die vergangene Session. Auch dem anwesenden Noch-Prinz Rudi Pesch wurde Dank für das vergangene und für das kommende Prinzenspiel ausgesprochen.

Im Anschluss daran wurde der Kassenbericht von Kassierer Christoph Hölters vorgetragen. Die beiden Kassenprüfer Walter Schmitz und Jürgen Peeters lobten die vorbildliche Arbeit des Kassierers und ließen das Corps an ihrem spannenden Zusammentreffen zur Kassenprüfung teilhaben.

Darauf folgten der Tagesordnung entsprechend die Wahlen: der 2. Vorsitzende Dr. Andreas Pesch als auch Kommandant Eric Tillmanns wurden erwartungsgemäß wiedergewählt. Als Nachfolger des ausscheidenden Walter Schmitz wurde Rudi Pesch zum Kassenprüfer gewählt.

Im Hinterzimmer der Eisernen Hand warteten bereits geduldig unsere 2 Anwärter Markus Orta und Maik Rütten, über die nun entschieden wurde. Qualvolle Minuten später wurden beide dann hinein gebeten und in der Garde willkommen geheißen.

Um 17:10 Uhr wurde die sehr harmonische Jahreshauptversammlung ordnungsgemäß geschlossen und man bereitete sich auf die Ankunft der Damen und Kinder vor.

Als Highlight des Tages darf die Taufe von Markus und Maik nicht unerwähnt bleiben. Verantwortlich für dieses Gag-Feuerwerk zeichneten sich Marius Kober und Timm Wankum. Mit Unterstützung von Stefan Pauen gelang es den beiden Taufpaten bis in die Dunkelheit hinein das Publikum zu unterhalten. Und die einzigen, die sich an diesem Abend wirklich sehr nahe kamen, waren unsere beiden Täuflinge.

Bis in die frühen Morgenstunden wurde dann unter Einhaltung der Corona-Verhaltensregeln auf die 2 neuen aktiven Corpsmitglieder angestoßen, ehe wir der Familie Pauen den wohlverdienten Schlaf gönnten.

Herzlich Willkommen im aktiven Corps der Prinzengarde der Narrenherrlichkeit Viersen!